Deutschland

Fußballtradition pur erwartet Dich in Deutschland! Wer sich hier behaupten kann, der schafft es überall! Und Du kannst einer davon werden - als Trainer in Deutschland bei Torrausch! Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Deutschland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net...

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Deutschland, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

ZAT 9 - Bundesliga auf der Zielgeraden

Soenke93 für Bundesliga1 am 02.05.2021, 20:28

Bundesliga 
Der Kampf um die deutsche Meisterschaft bleibt spannend bis zum letzten Spieltag. Durch das unfassbar hohe Rest-TK geht Club Deportivo Ratones de Colonia als absoluter Favorit in die letzten drei Spieltage. Aus dem 9. ZAT geht Köln mit einem perfekten ZAT, neun Punkte aus drei Spielen. Aktueller Spitzenreiter ist nach wie vor Rot-Weiss Regensburg. Auf die Regensburger warten zwei harte Auswärtsspiele. Die Chancen auf den Titel sind trotz Tabellenführung nicht sehr hoch. Unter anderem kommt es zum direkten Duell mit Stuttgart Forest, die aktuell auf Rang 2 stehen. Da ergibt der Spielplan wirklich ein spannendes Duell am letzten Spieltag. In Lauerstellung befinden sich Wattenscheid und Freiburg. Diese fünf werden den Titel und die internationalen Plätze unter sich ausmachen. 

Der Abstiegskampf beginnt mit dem Neunten Dortmund. Mit acht Punkten Vorsprung vor dem Abstiegsplatz dürfte bei den Schwarz-Gelben nichts mehr anbrennen. Ähnlich sieht es an der Weser bei Bremen aus. Die heiße Abstiegszone beginnt mit Spiele Haching. Chemnitz hat sehr gute Chancen durch das hohe Rest-Tk und dürfte mühelos den Klassenerhalt schaffen, außer es gibt erneut einen NMR. Hamburg steht einen Punkt über dem Strich. Harter BSC und Adler Frankfurt werden es schwer haben ohne Trainer große Sprünge zu machen. Bei BW Schalke 07 dürften die Lichter dieses Saison ausgehen. Sieben Punkte Rückstand dürften schwer einholbar werden. 


DFB-Pokal
Zwischen Freiburg und Stuttgart war es eine heiße Partie. 4:0 und 0:4 waren die Ergebnisse nach jeweils 90 Minuten. Am Ende musste das Elfmeterschießen entscheiden. Im zweiten Duell ist Saabrücken nicht angetreten. Sehr schade! Gladbach damit kampflos im Finale. Gegen wen halte ich an dieser Stelle offen. 

Nachtrag:
Saarbrücken ist doch angetreten. Die Mail kam (einmal mehr) nicht an. Der von der Technik frustrierte Ligaleiter hat den Pokal nochmal aktualisiert. Sorry an Gladbach, dass es doch nicht gereicht hat, aber Saarbrücken steht im Finale.  


Statistikecke
Meiste Tore: Rot-Weiss Regensburg (76)
Meiste Gegentore: BW Schalke 07 (70)
Wenigste Tore: Harter BSC und Adler Frankfurt (29)
Wenigste Gegentore: Rot-Weiss Regensburg und Club Deportivo Ratones de Colonia (39)
Bestes Heimteam: Rot-Weiss Regensburg
Bestes Auswärtsteam: FC Schwalbe Freiburg

ZAT 7 -

Soenke93 für Bundesliga1 am 18.04.2021, 17:21

Bundesliga

Nach wie vor stehen die Regensburger an der Spitze der Tabelle. Die Ressourcen des Teams von Mattao gehen jedoch dem Ende entgegen. Auf den folgenden Plätzen lauern Stuttgart, Freiburg, Köln und auch die Wattenscheider. Die Kölner haben das höchste Rest-TK der Liga und könnten im letzten Drittel der Saison wichtige Punkte aufholen und ein gewichtiges Wort im Kampf um die Meisterschaft mitspielen. Sechs Punkte Rückstand müssen in neuen Spielen aber erstmal aufgeholt werden. Es bleibt super spannend im Kampf um den Titel und um Europa. 

Im Abstiegskampf ist es ähnlich eng, wie im Kampf um den Titel. Mit diesem Spieltag ist Dortmund auf einen Abstiegsplatz gerutscht, es trennt die Schwarz-Gelben jedoch nur ein Punkt zum rettenden Ufer. Ganz am Ende der Tabelle stehen die Schalker. Die Chancen auf den Klassenerhalt sind äußerst gering. 

In Chemnitz heuert mit dem heutigen Tag Andreas Herzog an. Herzlich Willkommen!


DFB-Pokal

Die Gruppenphase ist beendet und spannende Viertelfinalspiele stehen vor der Tür! 


Europapokal

International ist Green Sheep Leverkusen das letzte deutsche Team im Wettbewerb. Die Elf steht im Achtelfinale der Europa League gegen Dynamo Barnaul. 

ZAT 5 - Herbstmeister Regensburg!

Soenke93 für Bundesliga1 am 05.04.2021, 11:11

Die Hälfte der Saison ist beendet. Turbine Chemnitz hat sich an diesem Spieltag von seinem Trainer getrennt und Regensburg hilt die Herbstmeisterschaft!

1. Rot-Weiss Regensburg (6 ZAT-Punkte - 32 Punkte)
Regensburg investierte viel in diese Hinrunde und steht mit vier Punkte Vorsprung auf Rang 1. Insgesamt 10 Siege und nur drei Niederlagen sprechen eine klare Sprache. Aber die Meisterschaft entscheidet sich meist in der Rückrunde. An diesem ZAT gibt es zwei souveräne Heimsiege.

2. Club Deportivo Ratones de Colonia (6 ZAT-Punkte - 28 Punkte)
Das Team aus Köln ist in Lauerstellung. Aus Freiburg werden an diesem ZAT drei wichtige Punkte enführt, die jedoch zu Hause gegen Frankfurt wieder verschenkt werden. Das deutlich höhere Rest-TK bringen Speedy Gonzales und sein Team in eine sehr gute Ausgangslage für die zweite Hälfte der Saison. 

3. Wattenscheider FC (7 ZAT-Punkte - 28 Punkte)
Der Titelverteidiger schiebt sich auf Rang 3 vor und hat das höchste Rest-TK der Liga. Mission Titelverteidigung lebt! An diesem ZAT profitiert man von einem NMR der Saarbrücker und holt zwei souveräne Heimsiege. 

4. Stuttgart Forest (3 ZAT-Punkte - 28 Punkte)
Auswärts bekommen die Schwaben zwei Mal sehr deutlich den Hintern versohlt. Zu Hause reicht es jedoch zum Sieg gegen die Leverkusener. Auch Stuttgart wird im Kampf um die Meisterschaft noch ein Wörtchen mitreden.

5. Fohlen Gladbach (6 ZAT-Punkte - 27 Punkte)
Für die Meisterschaft müsste ein kleines Wunder passieren, aber im Kampf um Europa wird Gladbach noch eine wichtige Rolle spielen. An diesem ZAT gibt es zwei Heimsiege, auswärts geht dafür nichts. 

6. FC Schwalbe Freiburg (6 ZAT-Punkte - 27 Punkte)
So einen ZAT sieht man selten. Zwei Auswärtssiege und eine Heimniederlage sorgen für sechs Punkte. Der perfekte ZAT war zum greifen Nahe. Die Freiburger befinden sich dennoch in Lauerstellung für Europa. 

7. Green Sheep Leverkusen (3 ZAT-Punkte - 26 Punkte)
Das Rest-TK spricht dafür, dass die Leverkusener noch angreifen werden. An diesem ZAT gab es lediglich den einen Heimsieg. Auswärts ging nichts. 

8. Saarbrücker FC (1 ZAT-Punkt - 25 Punkte)
Leider ein NMR. Im Kampf um Europa tut das den Saarbrückern nicht wirklich gut. 

9. SV Weser Bremen (3 ZAT-Punkte - 25 Punkte)
Auch die Bremer befinden sich noch in Lauerstellung für Europa. An diesem ZAT war man mutlos und holte nur den Heimsieg gegen Harter. Mit dem Rest-TK geht noch was!

10. Spiele Haching (7 ZAT-Punkte - 20 Punkte)
Es müsste ein kleines Wunder passieren, wenn Haching in dieser Saison noch nach Europa kommt oder mit dem Abstieg zu tun hat. Sieben Punkte sind es in beide Richtungen. An diesem ZAT gibt es zwei Heimsiege und einen Punkt durch den NMR von Schalke. 

11. FC Turbine Chemnitz (1 ZAT-Punkt - 17 Punkte)
Entlassung in Chemnitz. Durch NMR gibt es an diesem ZAT nur einen Punkt zu Hause. Vier Punkte trennen das Team noch vom Abstiegsplatz. 

12. Adler Frankfurt (6 ZAT-Punkte - 14 Punkte)
Wichtiger ZAT für Frankfurt! Die drei Auswärtspunkte in Köln tun den abstiegsbedrohten Frankfurtern sehr gut. Siart steht jetzt wieder über dem Strich, aber es bleibt verdammt eng. 

13. Schwarz-Gelb Dortmund (4 ZAT-Punkte - 14 Punkte)
Von den letzten fünf hat Dortmund das höchste Rest-TK und steht einen Punkt über dem Strich. Ob das zum Klassenerhalt reichen wird? An diesem ZAT gibt es einen Heimsieg und einen Punkt in Chemnitz. 

14. Hamburger Sportclub (6 ZAT-Punkte - 13 Punkte)
Hamburg lebt noch! Der neue Trainer bringt frischen Wind in die Hansestadt und lässt den Club doch noch vom Klassenerhalt träumen. Durch zwei Heimsiege ist man wieder mitten drin im Abstiegskampf!

15. Harter BSC (3 ZAT-Punkte - 13 Punkte)
Trainerlos taumelt Harter BSC in Richtung zweite Liga. Sollte sich kein Verantwortlicher finden wird es sehr schwer die Klasse zu halten. 

16. BW Schalke 07 (1 ZAT-Punkt - 10 Punkte)
Zu allem Überfluss gibt es einen NMR von Schalke. Ein Punkt zu Hause, sonst zwei Niederlagen und der letzte Platz stehen zu Buche. Das wird schwer!

Statistikecke
Meiste Tore: Rot-Weiss Regensburg (43)
Meiste Gegentore: BW Schalke 07 (43)
Wenigste Tore: Harter BSC (9)
Wenigste Gegentore: Rot-Weiss Regensburg (13)
Bestes Heimteam: Rot-Weiss Regensburg
Bestes Auswärtsteam: FC Schwalbe Freiburg


An diesem Wochenende ist auch der DFB-Pokal gestartet. Ausführlicheren Text gibt es im späteren Verlauf des Pokals.  

ZAT 4 - Ein Neuer geht, ein Anderer kommt

Soenke93 für Bundesliga1 am 28.03.2021, 19:22

Wie gewonnen so zerronnen bei Harter BSC. Der neue Trainer wird direkt nach der Einstellung wieder entlassen. Ab kommender Woche freut sich der Hamburger Sportclub über einen neuen Trainer. 

1. Rot-Weiss Regensburg (7 ZAT-Punkte - 26 Puntke)
Zwei Heimsiege ohne Gegentore und auswärts ein Punkt in Chemnitz entführt, da der Gastgeber sich einen NMR leistete. Die Regensburger verteidigen damit die Tabellenführung, haben aber das geringste Rest-TK der Spitzengruppe. 

2. Stuttgart Forest (7 ZAT-Punkte - 25 Punkte)
Die Stuttgarter gewinnen ihre Heimspiele eindrucksvoll und profitieren ebenfalls von einem NMR der Gastgeber bei ihrem Auswärtsspiel. Die Parallele zu den Regensburgern ist groß. Ein Punkt trennt es die Schwaben von Platz 1. 

3. Saarbrücker FC (6 ZAT-Punkte - 24 Punkte)
Weiterhin in Lauerstellung befinden sich die Saarbrücker, die beim 4:3 Auswärtssieg in Dortmund wichtige Punkte geholt haben. Zu Hause siegt man mit 3:1, in Stuttgart war nichts zu holen. 

4. Green Sheep Leverkusen (7 ZAT-Punkte - 23 Punkte)
Ein Punkt in Frankfurt dank NMR, ein souveräner Heimsieg gegen Dortmund und ein 4:1 Auswärtserfolg bei Schalke stehen für die Leverkusener in den Büchern dieses ZAT. Damit schiebt sich wilo einen Platz vor. Mit dem hohen Rest-TK ist der Traum vom großen Wurf weiterhin realisierbar. 

5. Club Deportivo Ratones de Colonia (4 ZAT-Punkte - 22 Punkte)
Speedy Gonzales und seine Kölner fallen zwar ein paar Plätze zurück, sind aber weiter in Schlagdistanz zum Tabellenführer. Den Auswärtspunkt bei Harter BSC nimmt man sicher gerne mit. 

6. SV Weser Bremen (9 ZAT-Punkte - 22 Punkte)
Perfekter ZAT von Christian. Besonders der Derbysieg in Hamburg dürfte den Fans schmecken. Zu Hause gewinnt man zwei Mal mit 1:0. Wahnsinnig effektiv schiebt sich das Team aus Bremen damit auf Rang 6 vor. 

7. Fohlen Gladbach (6 ZAT-Punkte - 21 Punkte)
Beide Gastteams glänzen mit NMR und werden 4:0 abserviert. Auswärts versucht man es nicht, es wäre auch erfolglos geblieben. Souveräner ZAT. 

8. FC Schwalbe Freiburg (9 ZAT-Punkte - 21 Punkte)
Alle Abstiegssorgen sind endgültig besiegt. Der perfekte ZAT lässt die Breisgauer von Europa träumen. Besonders der 4:3 Auswärtssieg in Haching wird noch ein wenig im Gedächtnis bleiben. 

9. Wattenscheider FC (6 ZAT-Punkte - 21 Punkte)
Der Titelverteidiger ist in Lauerstellung. Man verliert zwar einen Platz, aber der Rückstand zu Rang 1 sind nur fünf Punkte. Insgesamt sind sechs Punkte aus einem ZAT mit nur einem Heimspiel ein gutes Ergebnis. Das höchste Rest-TK der Liga lässt den Traum von der Titelverteidigung weiter leben. 

10. FC Turbine Chemnitz (1 ZAT-Punkt - 16 Punkte)
NMR. Zu Hause gegen Regensburg reicht es noch zu einem Punkt. Ansonsten wirft Chemnitz einen guten Saisonstart damit weg.

11. Spiele Haching (1 ZAT-Punkt - 13 Punkte)
Die Heimniederlage gegen die Freiburger schmerzt. Auswärts hat man nichts versucht, aber immerhin noch einen Punkt mitgenommen. Zum Abstieg hat man noch vier Punkte Abstand und ein besseres Rest-TK. 

12. Schwarz-Gelb Dortmund (0 ZAT-Punkte - 10 Punkte)
Zwei Heimspiele gehen mit 3:4 verloren. Auswärts geht ebenfalls nicht. Ein rabenschwarzer Tag bei den Dortmundern.  

13. Harter BSC (2 ZAT-Punkte - 10 Punkte)
NMR und Entlassung und trotzdem zwei Punkte. Verrückt. Harter BSC damit über dem Strich. 

14. BW Schalke 07 (0 ZAT-Punkte - 9 Punkte)
Auswärts geht erneut nichts und auch das Heimspiel geht mit 1:4 verloren. Schalke und Dortmund leiden gemeinsam und ringen mit dem Klassenerhalt. 

15. Adler Frankfurt (2 ZAT-Punkte - 8 Punkte)
NMR und ab sofort entlassungsbedroht. Die Frankfurter werden es schwer haben, wenn sie die Klasse halten wollen. 

16. Hamburger Sportclub (0 ZAT-Punkte - 7 Punkte)
An diesem ZAT noch trainerlos, aber ab sofort übernimmt mox_von_esch den Verein. Viel Erfolg bei der Mission Klassenerhalt!


Statistikecke
Meiste Tore: Rot-Weiss Regensburg (34 Tore)
Meiste Gegentore: BW Schalke 07 (34)
Wenigste Tore: Harter BSC (7)
Wenigste Gegentore: Rot-Weiss Regensburg (12 Tore)
Bestes Heimteam: Rot-Weiss Regensburg
Bestes Auswärtsteam: FC Schwalbe Freiburg

ZAT 3 - Top 4 trennt ein Punkt

Soenke93 für Bundesliga1 am 21.03.2021, 19:05

Es ist eng an der Spitze der Tabelle, so wünscht man sich das! Werfen wir einen Blick auf ZAT 3!

1. Rot-Weiss Regensburg (6 ZAT-Punkte - 19 Punkte)
Mattao marschiert an die Spitze der Bundesliga! 5:0 schlagen die Regensburger den amtierenden Meister und landen den 5:3 Auswärts-Coup bei Spiele Haching. In Leverkusen geht man dafür baden und verliert 0:6. 

2. Club Deportivo Ratones de Colonia (6 ZAT-Punkte - 18 Punkte)
Drei Spiele, keine Auswärtstore. Damit holen die Kölner souveräne sechs Punkte und schieben sich auf Rang 2 vor. 

3. Saarbrücker FC (6 ZAT-Punkte - 18 Punkte)
Auch für Marcel ist es ein erfolgreicher ZAT. Zwei Heimsiege sorgen für sechs Punkte. Auswärts in Freiburg war man zu schüchtern, um dort ebenfalls erfolgreich zu sein. 

4. Stuttgart Forest (3 ZAT-Punkte - 18 Punkte)
Millmoor und seine Stuttgarter komplettieren die Top 4 der Bundesliga. Auswärts bekommt man insgesamt neun Gegentore. Zu Hause gegen Dortmund läuft es deutlich besser. Ein 4:0 Sieg reicht um zumindest Platz 4 zu halten. 

5. Green Sheep Leverkusen (6 ZAT-Punkte - 16 Punkte)
Auch bei den Leverkusenern sind es unspektakuläre Spiele. Auswärts fallen keine Tore und zu Hause werden die Siege geholt. Wilo steigt von 7 auf 5. 

6. Fohlen Gladbach (3 ZAT-Punkte - 15 Punkte)
Die Heimteams haben es einfach, wenn die Fohlen zu Gast sind. Zwei 1:0 Siege reichen jeweils, um die Gladbacher zu besiegen. Zu Hause ist es dafür erfolgreicher gelaufen. Drei Punkte gegen Haching sichern immerhin noch Rang 6.

7. FC Turbine Chemnitz (6 ZAT-Punkte - 15 Punkte)
Auch die Chemnitzer haben einfaches Spiel. Auswärts gelingt nichts. Alles wie bei fast allen Spielen an diesem ZAT. 

8. Wattenscheider FC (6 ZAT-Punkte - 15 Punkte)
Zwei Heimsiege für den Meister. In der Tabelle pirscht sich Toto weiter nach oben und steht nun auf Rang 8. Den Angriff der Bremer konnten die Wattenscheider abwehren; 4:2. 

9. SV Weser Bremen (3 ZAT-Punkte - 13 Punkte)
Die Bremer sind mutig und versuchen dem Meister Punkte wegzuschnappen. Der Versuch misslingt jedoch. Zu Hause brennt nichts an, in dem anderen Auswärtsspiel schenkt man den Sieg her. 

10. Spiele Haching (0 ZAT-Punkte - 12 Punkte)
Was für ein Desaster für Wichtel the Big. Zwei Heimspiele gehen verloren, auswärts hatte man nichts versucht. Die Hachinger stürzen auf Rang 10 ab. 

11. FC Schwalbe Freiburg (6 ZAT-Punkte - 12 Punkte)
Die Schalker schauen blöd aus der Wäsche. 4:1 siegt Freiburg in Gelsenkirchen und macht wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt auf Rang 14 gut. 4 Punkte Vorsprung sind es nun. 

12. Schwarz-Gelb Dortmund (3 ZAT-Punkte - 10 Punkte)
Souveräner Spieltag für die Dortmunder. Drei Punkte aus einem Heimspiel, auswärts traute man sich ncihts. Insgesamt steht man noch über dem Strich. 

13. BW Schalke 07 (3 ZAT-Punkte - 9 Punkte)
Doc Holiday gewinnt das Derby, aber das war es an diesem ZAT dann auch. Zu Hause gegen Freiburg setzt es eine 1:4 Niederlage. Man steckt weiter mitten im Abstiegskampf. 

14. Harter BSC (6 ZAT-Punkte - 8 Punkte)
Kaum ist man trainerlose, kommen die Punkte rein und ein neuer Trainer ist gefunden. Max Jns trainiert ab sofort Harter BSC! Viel Erfolg beim Kampf um den Klassenerhalt!

15. Hamburger Sportclub (6 ZAT-Punkte - 7 Punkte)
Trainerlos läuft es auch in Hamburg besser. Die ersten Siege werden eingefahren. 

16. Adler Frankfurt (3 ZAT-Punkte - 6 Punkte)
Frankfurt und Siart kommen nicht von der Stelle. 3 Punkte sind zu wenig um den letzten Platz abzuwenden. 


Statistikecke
Meiste Tore: Rot-Weiss Regensburg (28 Tore)
Meiste Gegentore: Schwarz-Gelb Dortmund und BW Schalke 07 (je 22)
Wenigste Tore: Hamburger Sportclub (6)
Wenigste Gegentore: Fohlen Gladbach (10)
Bestes Heimteam: Saarbrücker FC
Bestes Auswärtsteam: Rot-Weiss Regensburg

ZAT 2 - Leverkusener geben die Tabellenführung ab

Soenke93 für Bundesliga1 am 14.03.2021, 19:11

Der zweite ZAT der Saison ist gespielt, alles ist weiterhin sehr spannend. Leider haben die Verantwortlichen in Berlin und Hamburg den ZAT erneut verschlafen und sind daher mit sofortiger Wirkung freigestellt. Schade!

Blicken wir nun auf die einzelnen Teams.

1. Stuttgart Forest (9 ZAT-Punkte - 15 Punkte)
Was für ein ZAT für millmoor und seine Stuttgarter. Zu Hause sehen die Freiburger und die Frankfurter keine Sonne und auswärts hat man ein wenig auf einen weiteren NMR der Hamburger spekuliert und wurde damit belohnt. Damit steht nach sechs Spielen die Tabellenführung zu Buche, Glückwunsch!

2. Rot-Weiss Regensburg (9 ZAT-Punkte - 13 Punkte)
Was die Stuttgarter können, können die Regensburger schon lange. Ebenfalls ein perfekter ZAT für Mattao, den ich vergangene Woche fälschlicherweise noch als Trainer der Freiburger lokalisiert hatte. Ein beeindruckender 5:2 Erfolg bei BW Schalke 07 und zwei souveräne Heimsiege sorgen für neun Punkte mehr auf dem Konto und Rang 2. 

3. Spiele Haching (6 ZAT-Punkte - 12 Punkte)
Wichtel the Big hat den Hamburgern auswärts ordentlich einen eingeschenkt. 4:0 gewinnt Haching an der Elbe. Beflügelt von diesem Sieg ist Chemnitz im Heimspiel chancenlos. Beim Gastauftritt in Köln schien die Luft dann raus zu sein. 0:1 ging das Spiel verloren. Der perfekte ZAT wäre mit ein wenig Mut in Reichweite gewesen. So stehen erneut sechs Punkte auf der Haben-Seite. Gute Ausbeute und Rang 3. 

4. Fohlen Gladbach (6 ZAT-Punkte - 12 Punkte)
Die Fohlen galoppieren im Gleichschritt mit den Hachingern und holen ebenfalls erneut sechs Punkte. An den beiden Heimspieltagen lässt man mit je vier Heimtoren nichts anbrennen. Auswärts war Gladbach diesmal zurückhaltend und gab die Punkte her. Richard wird mit diesem Saisonstart zufrieden sein. 

5. Club Deportivo Ratones de Colonia (6 ZAT-Punkte - 12 Punkte)
Speedy Gonzalez und seine Kölner zeigen den Leverkusenern im Derby wo der Hammer hängt. 5:0 geht der Tabellenführer baden. Beim Titelverteidiger traut man sich nichts und verliert 0:1. Zu Hause gegen Haching wurden Kräfte gespart, es steht ein 1:0 Sieg in den Büchern. Erneut sechs Punkte und das höchste Rest-TK der Top-6 lassen die Kölner von größerem träumen. 

6. Saarbrücker FC (6 ZAT-Punkte - 12 Punkte)
Marcel wird mit diesem ZAT glücklich sein. Sechs Punkte bei zwei Auswärtsspielen sind ein erfreuliches Ergebnis. Auf den erneuten NMR der Berliner wurde korrekt spekuliert. Ansonsten zeigten sich die jeweiligen Auswärtsteams mutlos und so steht Rang 6 der Tabelle für die Saarbrücker. Marcel ist in Lauerstellung für den Kampf um die internationalen Fleischtöpfe. 

7. Green Sheep Leverkusen (3 ZAT-Punkte - 10 Punkte)
Eben noch Tabellenführer, jetzt fünf Punkte vom Platz an der Sonne entfernt. Trainer wilo wird sich freuen, dass er auswärts keine Angriffe gewagt hat. 0:5 und 0:4 gingen beide Auswärtsspiele verloren. Zu Hause gegen Harter BSC war es dafür genauso deutlich, 5:0. Das zweithöchste Rest-TK der Liga gibt Leverkusen auch für den restlichen Saisonverlauf eine gute Ausgangssituation. 

8. SV Weser Bremen (4 ZAT-Punkte - 10 Punkte)
Christian wird sich nach dem 3:3 gegen Frankfurt über diesen Punktverlust ärgern. Auch beim zweiten Heimspiel war es verdammt eng, dort reichte es zum 3:2 Sieg. Auswärts in Dortmund gelang nichts. Die Bremer müssen sich zu Hause offenbar warm anziehen. Die Luft ist an der Weser offenbar rau. Insgesamt ist man noch in Schlagdistanz nach oben. 

9. FC Turbine Chemnitz (6 ZAT-Punkte - 9 Punkte)
Ein souveräner und unspektakulärer ZAT von Trainer Respeckt. Zwei Heimsiege und eine Auswärtsniederlage, jeweils ohne Auswärtstore. Insgesamt gab es in den sechs Partien der Chemnitzer bisher kein einziges Auswärtstor, kurios! Das Rest-TK ist vielversprechend und macht Lust auf mehr. Chemnitz muss man auf dem Schirm behalten. 

10. Wattenscheider FC (6 ZAT-Punkte - 9 Punkte)
Niemand hat gesagt es sei einfach den Titel zu verteidigen. Toto hatte zum Saisonauftakt eine kalte Dusche bekommen und hat sich an diesem ZAT rehabilitiert. Auswärts konnte ein Sieg bei Harter BSC eingefahren werden und zu Hause hat man gezockt und wurde mit einem 1:0 Sieg belohnt. Das zweite Auswärtsspiel ging zwar 0:4 verloren, aber die gute Ausgangslage der Titelverteidiger ist dadurch nicht getrübt. Zwar sind es sechs Punkte Rückstand auf Rang 1, aber das Rest-TK ist mit Abstand das höchste. 

11. Schwarz-Gelb Dortmund (3 ZAT-Punkte - 7 Punkte)
Gegen Dortmund schießen die anderen besonders gerne Tore. Vicente hat ein handfestes Abwehrproblem. 16 Gegentore in sechs Spielen sind schon bemerkenswert. Auswärts gingen die Schwarz-Gelben zwei Mal mit 0:5 unter. Zu Hause holte man souverän seine Punkte und ist auf einem guten Kurs die Klasse zu halten. Als Aufsteiger ist das sicher eins der ersten Ziele. 

12. FC Schwalbe Freiburg (6 ZAT-Punkte - 6 Punkte)
Die ersten Punkte der Saison für die Freiburger mit Äffle und Pferdle. Auch wenn es zwischen dem Ligaleiter und dem Trainer offenbar kommunikative Probleme gibt (die Mails kommen nicht an), konnte im Nachgang des letzten ZATs noch alles geklärt werden. Für Punkte reichte es trotzdem nicht. Diesmal machen die Freiburger es besser. In Frankfurt gelang der Erfolg und zu Hause gegen Dortmund gab es eine Packung für die Gäste. Damit stehen die Freiburger über dem Strich und haben zeitgleich das höchste Rest-TK der letzten sechs Teams in der Tabelle. Mit dem Abstieg werden die Freiburger nichts zu tun haben, wenn sie nicht alles falsch machen.  

13. BW Schalke 07 (0 ZAT-Punkte - 6 Punkte)
Doc Holiday wird an diesem ZAT kalt erwischt. Zu Hause setzt es eine 2:5 Niederlage gegen Regensburg und auswärts versucht man zweimal Punkte abzugreifen und scheitert. In Bremen war es mit 2:3 sogar relativ knapp. Am kommenden ZAT geht es gegen die Abstiegskonkurrenten aus Dortmund und Frankfurt. Das werden wichtige Spiele für die Blau-Weißen. 

14. Adler Frankfurt (1 ZAT-Punkt - 3 Punkte)
Nachdem Siart den Start verpennt hat, wirken die Adler immernoch ein wenig verschlafen. Zu Hause verliert man mit 0:2, dafür gelingt auswärts ein 3:3 bei den Bremern. Insgesamt ist ein Punkt deutlich zu wenig, um die Abstiegsplätze zu verlassen. Man wird in Frankfurt froh sein, dass es noch die Berliner und die Hamburger gibt. 

15. Harter BSC (0 ZAT-Punkte - 2 Punkte)
Erneuter NMR, gemäß den Spielregeln erfolgt mit diesem ZAT damit die Entlassung. Den nächsten ZAT bestreitet das Team aus Berlin damit trainerlos. 

16. Hamburger Sportclub (0 ZAT-Punkte - 1 Punkt)
Auch für derjaschka endet die Saison mit dem zweiten ZAT. Erneut keine Zugabgabe und null Punkte. 


Statistikecke
Meiste Tore: Rot-Weiss Regensburg (18)
Meiste Gegentore: Schwarz-Gelb Dortmund (16)
Wenigste Tore: Harter BSC und Hamburger Sportclub (je 0)
Wenigste Gegentore: Spiele Haching (2)
Bestes Heimteam: Rot-Weiss Regensburg
Bestes Auswärtsteam: Stuttgart Forest

ZAT 1 - Auftakt in die Saison

Soenke93 für Bundesliga1 am 07.03.2021, 16:04

Ungewöhnlich spät startet die Bundesliga in den Jahresauftakt. Was lange währt wird nun aber endlich gut. Die ersten drei Spieltage sind gespielt und leider gibt es direkt drei NMR's zu beklagen. 


1. Green Sheep Leverkusen (7 Punkte)
Für die Leverkusener mit Trainer wilo war es ein guter Start in die neue Saison. Bei den beiden Heimspielen gab es keine Gegenwehr und auswärts profitiert wilo vom NMR der Hamburger und holt ein 0:0. 

2. Spiele Haching (6 Punkte)
Wichtel the Big wird mit diesem Saisonstart zufrieden sein. Beide Heimspiele wurden souverän, aber auch ohne Gegenwehr gewonnen. Auswärts fehlte der Mut anzugreifen. Es hätte sich gelohnt, denn so steht eine 0:1 Niederlage gegen Leverkusen zu Buche. 

3. Saarbrücker FC (6 Punkte)
Auch Marcel und seine Saarbrücker werden mit diesem Auftakt zufrieden sein. Auswärts ist man mit 0:4 baden gegangen, dafür wurden beide Heimspiele ohne Gegentor gewonnen. 

4. BW Schalke 07 (6 Punkte)
Keine Probleme für Doc Holiday zum Saisonauftakt. Zu Hause ohne Gegenwehr gewonnen und auswärts mutig gewesen. Der Mut wurde jedoch nicht belohnt. 2:3 geht das Gastspiel in Köln verloren. 

5. SV Weser Bremen (6 Punkte)
Christian hatte mit zwei Auswärtsspielen ein schweres Startprogramm und steht dennoch mit sechs Punkten auf Rang 5 der Tabelle. Auswärts waren die Bremer sehr mutig, haben zweimal angegriffen und ein Mal auch Erfolg gehabt. In Stuttgart verlor man noch mit 3:4, in Freiburg gewann man, auch dank NMR mit 2:0. Im Heimspiel gegen Regensburg siegte die Sparsamkeit (1:0). 

6. Fohlen Gladbach (6 Punkte)
Die Gladbacher trafen auf zwei Teams, die sich einen NMR leisteten und haben damit einen sehr guten Start hingelegt. Auswärts in Dortmund reichte es trotz angriffslust nicht zum Sieg, man verlor 2:3. 

7. Stuttgart Forest (6 Punkte)
Saisonauftakt beim Titelverteidiger? Kein Problem für millmoor und seine Stuttgarter, die in Wattenscheid einen 3:1-Sieg errungen haben. Auch gegen angriffslustige Bremer konnten drei Punkte eingefahren  werden. Somit steht nach den ersten drei Spielen Platz 7.

8. Club Deportivo Ratones de Colonia (6 Punkte)
Speedy Gonzales legt einen Schnellstart hin, wie es sich für seinen Namen gehört. 4:3 gewinnen die Kölner in Dortmund und legen beim 3:2 Heimsieg gegen Schalke direkt gut nach. Auswärts in Saarbrücken war dann nichts zu holen, aber für Speedy Gonzalez war es sicher trotzdem ein Start nach Maß!

9. Rot-Weiss Regensburg (4 Punkte)
Mattao und seine Freiburger werden sich nach diesem Spieltag ein wenig ärgern. Hätte man den NMR der Frankfurter geahnt, wäre auch der Auswärtssieg drin gewesen. So reicht es nur zu einem mageren 0:0. Auch beim zweite Auswärtsspiel wäre deutlich mehr drin gewesen. 0:1 verlor man an der Weser. Im Heimspiel siegte man souverän mit 4:0. 

10. Schwarz-Gelb Dortmund (4 Punkte)
Als Aufsteiger und Liganeuling wird man in Deutschland offenbar direkt angriffslustig empfangen. Insgesamt sechs Heimgegentore in den ersten beiden Heimspielen. Gegen Köln verlor man so mit 3:4, gegen Gladbach reichte es noch zu einem 3:2-Erfolg. Vicente profitiert vom NMR des Harter BSC und holt immerhin noch einen Auswärtspunkt. 

11. FC Turbine Chemnitz (3 Punkte)
Unspektakulärer Start für Respeckt und Chemnitz. Ein Heimsieg und zwei Auswärtsniederlagen stehen in den Büchern. In allen Spielen keine Auswärtstore.

12. Wattenscheider FC (3 Punkte)
Auswärts mutlos und zu Hause zu riskant präsentiert sich Titelverteidiger Toto mit seinen Wattenscheidern. 1:3 geht das Heimspiel gegen Stuttgart verloren, auswärts in Haching verliert man 0:3 und so bleibt nur das 1:0 gegen die Hamburger, die mit NMR glänzten. Verpatzter Auftakt für Toto. Das Rest-TK macht jedoch Hoffnung auf Besserung. 

13. Harter BSC (2 Punkte)
Trotz NMR noch zwei Punkte zu holen ist eine Kunst, liegt jedoch daran, dass man mit Frankfurt gegen ein anderes Team spielte, das ebenfalls einen NMR produziert hat. Das geht besser Maxifantine. 

14. Adler Frankfurt (2 Punkte)
Auch die Frankfurter mit Siart holten zwei Punkte trotz NMR. Das kann nur besser werden. 

15. Hamburger Sportclub (1 Punkt)
Auch derjaschka und seine Hamburger verpassen den Saisonstart und leisten sich direkt einen NMR. 

16. FC Schwalbe Freiburg (0 Punkte)
Höchststrafe für die Freiburger und Äffle und Pferdle. Zwei Heimspiele gehen durch den NMR verloren und auch auswärts sieht man keine Sonne. 0 Punkte und Tabellenplatz 16 sind die Strafe. NACHTRAG: Die Mail ist nicht bei mir angekommen. Freiburg hat jeweils zwei Heimtore gesetzt. Am Ergebnis ändert sich nichts, es ist jedoch kein NMR von Freiburg. 


Statistikecke
Meiste Tore: Saarbrücker FC, Stuttgart Forest und Club Deportivo Ratones de Colonia (je 7)
Meiste Gegentore: Club Deportivo Ratones de Colonia und FC Schwalbe Freiburg (je 8)
Wenigste Tore: Harter BSC, Adler Frankfurt und Hamburger Sportclub (je 0)
Wenigste Gegentore: Green Sheep Leverkusen (0)
Bestes Heimteam: Saabrücker FC
Bestes Auswärtsteam: SV Weser Bremen

Durchwachsener Start im Europapokal

Soenke93 für Bundesliga1 am 25.02.2021, 11:45

Deutschland startet in die Saison auf Rang 7 in der 5-Jahreswertung. Diese Saison ist für die Wertung verdammt wichtig, denn mit über 13.500 Punkten fällt ein großer Batzen an Punkten weg. Leider verlief der Start für die ersten drei deutschen Teams durchwachsen. 

Mit Turbine Chemnitz, dem Saarbrücker FC und Rot-Weiss Regensburg sind drei Teams in der Qualifikationsrunde zur Europa League gestartet. Die Regensburger zogen souverän als Gruppensieger in die Play-Offs ein. Saarbrücken und Chemnitz konnten sich von ihrem NMR aus dem ersten ZAT nicht erholen und scheiden beide als Gruppenletzte aus. In die Play-Offs steigen nun auch der Club Deportivo Ratones de Colonia und der SV Weser Bremen ein. Für Green Sheep Leverkusen geht es ab sofort um den Einzug in die Hauptrunde der Champions League. Allen verbleidenden wünsche ich ganz viel Erfolg im weiteren Verlauf des Europapokals!

Mögen die Spiele beginnen - Saisonstart der Torrausch Bundesliga

Soenke93 für Bundesliga1 am 20.02.2021, 14:30

Liebe Trainer,

die Saison 2021-1 kann endlich starten!

Als erste Amtshandlungen habe ich die Regeln auf den aktuellen Stand gebracht und das Ligalogo, sowie den Banner angepasst, damit wir auch da keine Gefahr mehr laufen rechtliche Schwierigkeiten zu bekommen.

Aufsteiger in dieser Saison sind BW Schalke 07 (Doc Holiday), Adler Frankfurt (Siart) und Schwarz-Gelb Dortmund (trainerlos).

Die Bundesliga startet am 7. März, der DFB-Pokal am 4. April. Die Saison wird in beiden Wettbewerben am 9. Mai enden. ZAT ist jeweils Sonntag um 15 Uhr, die Auswertung erfolgt im Verlaufe des Sonntags.

Für die neuen Logos der Vereine geht ein großes Dankeschön an Speedy Gonzales. Großartige Leistung!

Ich freue mich auf den Saisonstart!

Beste Grüße
Sönke