Kicker

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige1Nächste »

Beton!

ZAT 2, Mattao für Rot-Weiss Regensburg am 15.06.2021, 07:57

Schotten dicht! Bus vors Tor! Beton anrühren!
Drei Spiele sind in der neuen Saison vorbei und die Jahnelf hat allem Anschein ein neues Ziel. Nachdem man in den Jahren zuvor immer bekannt für eine tolle Offensive war, so ist nach den ersten drei Spielen die Defensive das Prunkstück. Noch keinen einzigen Gegentreffer hat sich die Jahnelf gefangen!
Man ist aber realistisch genug, dass das bald Geschichte sein wird. Schon das nächste Spiel führt nach St. Pauli (und die sind - ebenso wie Bayern - mit 9 aus 9 in die neue Saison gestartet!!) und auch nach Bremen muss man reisen. Und dazwischen kommt der HSV ins Jahnstadion. Nord-Wochen also!
Schade nur, dass gleich drei Teams nicht gesetzt haben und somit ist die Tabelle natürlich schon etwas verfälscht. Und schade auch, dass das eMail-Problem mit der Ligaleitung anscheinend auch noch nicht gelöst werden konnte. Hier hofft man in Regensburg auf baldige Behebung, weil jetzt natürlich immer etwas Unsicherheit mit schwingt.

168 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Von Rammlern und Sammlern

ZAT 1, Speedy Gonzales für Club Deportivo Ratones de Colonia am 12.06.2021, 10:46

#160, Pressekonferenz zur Bundesliga 2021-2 – ZAT 1
Speedy Gonzales, Colonia
Periodista: „Wir begrüßen Señor Gonzales zur heutigen Pressekonferenz! Saisonstart, sind Sie bereit Ihren Titel zu verteidigen?“
Gonzales: „Geht so. Habe weder Konzept für diese Saison noch für die mediale Arbeit drum herum. Es fehlt die Zeit.“
Periodista (sieht sein Interview schon im Ansatz scheitern, überlegt sich etwas): „Bueno, eine immer gern gehörte und gelesene Serie ist die des Tao-Te-Gon – Meister Gon-Fuziles‘ Märchenstunde. Könnten Sie sich vorstellen diese in der bevorstehenden Saison noch einmal neu aufzulegen? Es würde sich lohnen: derzeit sind meines Wissens 84 ausgewählte Folgen aus weit mehr als 100 gefiltert worden.“
Gonzales: „Si, von Meinerwenigkeit selbst naturalmente, dies bedarf allerdings noch einer weiteren, tieferen Vorbereitung, auch dazu fehlt die Zeit ….“
Periodista (bekommt allmählich Panik, sieht seinen Posten als Medienvertreter mit exklusivem Gast in Gefahr, ihm MUSS jetzt etwas einfallen): „Wir hatten den sprachgewandten Weltenbummler, die hohe Dichtkunst, und zu Beginn Ihres Engagements den Witz der Woche. In England glänzten Sie, als Sie noch ausreichend Zeit hatten, zunächst mit der Guestoon-Reihe, die auserzählt scheint, um dann zu improvisieren anzufangen.“
Gonzales: „Improvisieren? Ist es nicht das, was man tut, wenn überhaupt keine Zeit für irgendetwas ist? Wenn man seine Hausaufgaben nicht gemacht hat? Oder wenn die Situation anders erscheint, als man gedacht hatte? Oder wenn man einfach so ziel- struktur- plan- und sinnlos die Umgebung zulabern möchte?“
Periodista: „Wäre das etwas für Sie?“
Gonzales (grinst über das breite Gesicht, die mediale Arbeit scheint für diese Saison gesichert): „..“
Periodista (sichtlich erleichtert, dachte schon zur Motivation Guestoon, den Nichtsnutz und Konkurrent um seinen Posten heranschaffen zu müssen, denn der hat Gonzales auf einfache Weise so schön aus der Fassung bringen können): „So sei es dann. Improvisation also. Erste Frage dann: Sind Sie bereit Ihren Titel zu verteidigen?“
Gonzales: „Ya lo creo. Bin bereit! An dieser Stelle Muchas Gracias an den Mitbewerber um den letztjährigen Titel, Señor Mattao, für seinen Glückwunsch. Es war schon nicht so einfach ihn am letzten ZAT vom Throne zu stoßen. Er hat eine hervorragende Saisonleistung vollbracht, für Meinewenigkeit ist somit auch er der Top-Favorit auf den diesjährigen Titel, sozusagen im Game of Thrones Germany!“
Periodista (will dem Diskurs eine andere Richtung geben): „Es gibt in dieser Saison nicht nur Konkurrenz aus einer Domstadt, sondern auch aus der eigenen Stadt …. In welcher Verbindung stehen Sie zu diesem Aufsteiger?“
Gonzales: „Sie meinen den Verein der Rammler und Sammler?“
Periodista: „Si. Wieso Sammler?“
Gonzales: „Der Kölner FC ist bekannt dafür reichlich Punkte zu sammeln, steht in der Ewigen Tabelle auf Platz 5, und wird in dieser Saison weiter daran arbeiten dürfen diese statistische Momentaufnahme in ein noch besseres Licht zu rücken.“
Periodista: „Probablemente. Und wieso Rammler?“
Gonzales: „Haben Sie schon einmal einen Blick auf das Wappentier geworfen?“
Periodista: „Ist Ihnen prächtig gelungen, Señor Gonzales! Ein Rammler soll das also sein? Hatte dieses Etwas für einen Rollbraten gehalten, einen besonders fetten Rollbraten. Nicht etwas gewagt? Gar provokant?“
Gonzales: „Eso es, genau das war die Absicht. Ein provokanter Gruß sozusagen an die andere Rheinseite.“
Periodista: „Um an dieser Stelle Missverständnisse auszuräumen, der Kölner FC ist der Nachfolgeclub des Geissbockvereins, und Ihr Verein ist eine Neugründung, kein rechtlicher Nachfolger der Fortuna, auch nicht der Viktoria, dem Verein mit dem Ritter.“
Gonzales: „Claro que si, hat Meinewenigkeit doch schon seinerzeit im Detail erörtert….“
Periodista: „Ist aber nicht mehr allen Zuhörern und Mitessern, äh, Mitlesern geläufig. Werfen wir noch einen Blick auf den Pokal, dessen Auslosung bereits feststeht?“
Gonzales: „Hat Meinewenigkeit bereits gemacht. Reicht das?“
Periodista (grummelt vor sich hin, macht er immer, wenn er sich mit seiner Formulierung ein Eigentor geschossen hat, fasst jedoch Mut und wehrt sich): „Aber Señor Gonzales, so kann ich doch keine Pressekonferenz leiten, das ist doch Käse!“
Gonzales (es übermannt ihn der Kohldampf angesichts dieser Wortwahl): „Käse? Hab‘ ICH einen Kohldampf bekommen …“ (und verduftet in einer Geschwindigkeit, wie es Seinerwenigkeit würdig ist)
Periodista: „GRUMMEL!! Wir beschließen die heutige Pressekonferenz!“

719 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kurzfristige Umstellung

ZAT 1, Mattao für Rot-Weiss Regensburg am 26.05.2021, 08:17

Ja sowas. Da war man vor einigen Tagen noch ganz überrascht, als man aus der Ligen-Zentrale einen Brief erhalten hat, dass die nächste Saison schon wieder vor der Tür steht. Dann startet der SSV Jahn Regensburg in die Saisonvorbereitung und stellt erst auf dem Trainingsgelände fest, dass dahin ja noch ganz weit ist. Kurzerhand wird das Training in die Kabine verlegt um dort den Fokus auf das Teambuilding zu legen.
Ganz kreativ hat man sich anscheinend auch bei den Logos der Aufsteiger ausgelassen. Besonders von dem vom Kölner FC ist man in der Oberpfalz begeistert. Allerdings hat man damit auch Verwirrung ausgelöst. Denn bislang ging man davon aus, das der Club Deportivo Ratones der Nachfolgerclub vom Eff-Zeh wäre. Woraus entstammt denn dann dieser Verein? Aus Fortuna? Aus Viktoria? Oder aus einem ganz anderen (oder gar keinen) Club?
Auf jeden Fall an dieser Stelle Glückwunsch an diesen Verein für das Erreichen der Meisterschaft in der abgelaufenen Spielzeit. War wirklich verdient!

167 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige1Nächste »